Frauen im Islam – 3sat Sendereihe

cropped-logo_irp_blog.jpg

In zehn Filmbeiträgen beschäftigt sich 3sat vom 3. bis zum 8. März 2013 mit dem Thema Frauen im Islam. Der erste Beitrag „Shahida – Allahs Bräute“ handelt über die Motivation von Selbstmordattentäterinnen in Palästina. Die junge israelische Regisseurin Natalie Assouline (Interview mit der Regisseurin) gibt einen verstörenden Einblick in die Gedankenwelt junger palästinensischer Frauen, deren höchstes Ziel es ist als weibliche Märtyrerin vor Allah zu treten. Die jüdische Regisseurin begleitet über zwei Jahre hinweg das Leben der Frauen in dem israelischen Hochsicherheitsgefängnis Hasharon und dokumentiert auf bewegende Weise das Leben der „Feindinnen ihres Volkes“. Fünf weitere sehr eindrückliche Lebensgeschichten von Frauen aus dem Iran, Syrien, Niger, Ägypten und Deutschland befassen sich mit aktuellen poltischen und gesellschaftlichen Fragestellungen in In- und Ausland. Neben den Dokumentationen beinhaltet die Sendereihe auch die Spielfilme „Nachts in Tanger und den mehrfach ausgezeichneten Film des deutsch-türkischen Regisseurs Faith Akin „Gegen die Wand“.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s