Habemus papam! Jubel für Papst Franziskus

cropped-logo_irp_blog.jpg

In Bescheidenheit und voller Demut trat der neue Papst in einer einfachen weißen Soutane vor die Gläubigen am Petersplatz. Tausende verfolgten die Wahl vor Ort, Millionen vor den Bildschirmen zu Hause – ein mediales Großereignis. Mit Jorge Mario Bergoglio hatte niemand gerechnet, der erste Südamerikaner, der erste Jesuit. Der 76-jährige Argentinier gilt als Asket und Intelektueller, der um seine Person kein großes Aufsehen macht. Als Kardinal von Buenos Aires verzichtete Jorge Bergoglio auf viele Annehmlichkeiten und konzentriert sich auf die Fürsorge der Armen wie sein Namensvorbild der Heilige Franz von Assisi, der ein Leben in Armut dem Wohlstand vorzog.

Lesen sie hier erste Reaktionen des Erzbischofs Robert Zollitsch zum neuen Papst.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s