Bernd Hagenkord ist tot

Der Jesuitenpater und Journalist Bernd Hagenkord verstarb am 26. Juli mit nur 52 Jahren. Simon Biallowons aus der Redaktion von Christ in der Gegenwart kennt Hagenkord aus seiner Zeit als Rom-Korrespondent. Sein Nachruf steht auf der Homepage zum nachlesen bereit.

Neues Logo betont Vielfalt des Prozesses

Die Kirchenentwicklung wird Ihnen jetzt auch in einer neuen Optik begegnen, denn der Zukunfsprozess hat nun ein neues, eigenes Logo. Das neue Markenbild mit dem Slogan „Katholisch. Kirche. Leben.“ ist optisch an das Logo der Erzdiözese angelehnt und symbolisiert durch den Einsatz vieler Farben die Weite des Katholischen. Umfassendes Informationspaket veröffentlicht Zugegeben, Kirchenentwicklung 2030 bedeutet…

Mutiges Engagement für eine an der Menschenwürde von Missbrauchsbetroffenen und der Gleichberechtigung von Frauen ausgerichteten Kirchenreform

Religion hat auch ein Bewusstsein dafür wachzuhalten, was vermisst wird. (Michael Seewald, Dogmatiker, im Gespräch mit Christiane Florin, Deutschlandfunk, 03.12.2019) Die Welt braucht glückliche Frauen. (Ernst Gutting: Offensive gegen den Patriarchalismus, Freiburg 1987, S. 161) Florin, Christiane: Trotzdem! Warum ich versuche, katholisch zu bleiben. München 2020, 176 S. „Was ihr dem Geringsten meiner Brüder [Geschwister]…

Engagement für Frieden und gewaltfreie Konfliktbewältigung

Abualwafa, Mohammed: Der Koran und seine Bedeutungsebenen für das Hier und Jetzt. Zeitgemäße theologisch-didaktische Annäherungen am Beispiel des Begriffs Dschihad. Wiesbaden: Springer Fachmedien, 2020, 368 S. Zu den wichtigsten weltpolitischen, aber auch religionspädagogischen Zielen unserer Zeit zählt ein konstruktiv-kritisches und friedliches Miteinander der Weltreligionen, das von gegenseitigem Interesse und Respekt getragen ist. Einen wichtigen Beitrag…

Religionssensibel durch den Familienalltag

Religiöses Buch des Monats August 2020 Heike Helmchen-Menke: Ins Leben begleiten. Religionssensibel durch den Familienalltag. Ostfildern: Patmos Verlag 2020. – 190 S.; 19,00 € Die Familie ist der Ort, an dem Kinder ihre ersten religiösen Erfahrungen machen. Ein Tischgebet, ein Segen zum Einschlafen, ein Kreuz an der Wand, vielleicht auch durch den mehr oder weniger regelmäßigen…

Wegweisende Impulse zur geschlechter-, kultur- und religionsverbindenden Annäherung

Kulaçatan, Meltem; Behr, Harry Harun (Hg.): Migration, Religion, Gender und Bildung. Beiträge zu einem erweiterten Verständnis von Intersektionalität. Bielefeld: transcript 2020, 328 S. Die Publikation ist aus der Jahrestagung 2017 des Rates für Migration in Frankfurt/Main zum Thema Gender und Religion als Bildungsfaktoren hervorgegangen. Sie umfasst die Verschriftlichung aller zwölf Vorträge, die während der Veranstaltung…

Viel mehr als Wissen: Religionsunterricht in der Corona-Krise

Auf der Themenseite zum Thema Religionsunterricht von Katholisch.de hat der Religionslehrer Heinz Waldorf in der Kolumne „Mein Religionsunterricht“ ein Beitrag zum Religionsunterricht während der Corona-Krise verfasst. Dabei hat er viel über sich und seine Schüler gelernt: Ein Problem mit Zeit scheinen alle zu haben. Daher ist es ihm wichtig, dass Religionsunterricht nicht nur Wissen vermittelt…

Kirche und Klimaschutz – jetzt ist die Zeit

Bordat, Josef: Kirche im Klimawandel. Eine Handreichung für Katholiken. Hamburg: tredition, 2020, 368 S. Spätestens durch die Fridays for Future–Demonstrationen ist der Klimaschutz in die Mitte gesellschaftlicher Diskussionen in Deutschland gerückt. Wird hier unnötig Panik verbreitet? Ist der Anteil des Menschen an der Klimaerwärmung tatsächlich so hoch wie oft behauptet wird? Sind die Schäden ab…

Im Grunde gut : Eine neue Geschichte der Menschheit.

Bregman, Rutger: Im Grunde gut : Eine neue Geschichte der Menschheit. Aus dem Niederländischen von Ulrich Faure und Gerd Busse. Hamburg 2020. 480 Seiten. ISBN 978-3-498-00200-8 Zu den bemerkenswertesten Neuerscheinungen dieses Frühjahrs gehört das Buch von Rutger Bregman: Im Grunde gut : Eine neue Geschichte der Menschheit. Thomas Hobbes und Jean-Jacques Rousseau gehören zu den…

Verschwörungstheorien

Jugendliche verlieren sich online manchnmal in Verschwörungstheorien – auch zum Coronavirus. Der Austausch im Klassenzimmer fehlt. Was können Lehrer aus der Ferne tun? Eine sehr lesenswerten Antwort liefert Mansur Seddiqzai in der ZeitOnline, der unter anderem Religion an einem Gymnasium im Ruhrgebiet unterrichtet. https://www.zeit.de/gesellschaft/2020-03/verschwoerungstheorien-coronavirus-jugendliche-schule-social-media-fake-news