Kirche auf der Didacta 2014 – Vorausschau

In Stuttgart findet auf der Messe vom 25. bis 29. März 2014 zum 8. Mal die Didacta statt, die größte internationale Bildungsmesse mit mehr als 900 Ausstellern und einem umfangreichen Fortbildungsprogramm für  Besucherinnen und Besucher. Die beiden evangelischen Landeskirchen und die beiden (Erz-)Diözesen in Baden-Württemberg verantworten wiederum gemeinsam einen Stand, der als Sonderschau unter dem…

Der Countdown läuft….

Noch wenige Tage bis zum Start der neuen Version von katholisch.de. Pünktlich zur Vollversammlung der Bischöfe unter der Leitung von Erzbischof Zollitsch startet das Portal am 27. September 2012 um 13 Uhr. Unter http://www.katholisch.de können Interessierte ein rundum erneuertes Portal kennenlernen. Neben spirituellen Angeboten, konkreter Hilfe für Ratsuchende und spannenden Hintergrunddossiers gehören aktuelle News aus…

Sonderausstellung „Benedikt und die Welt der frühen Kirche“

Die Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim (rem) präsentieren zeitgleich zum Katholikentag die Sonderausstellung „Benedikt und die Welt der frühen Klöster“. Die Ausstellung widmet sich der Entstehung der Klöster vom Mittelalter bis in die frühe Neuzeit und zeigt mit kostbaren Exponaten die Klosterkultur und die Bedeutung der Klöster für Bildung, Wirtschaft und Herrschaft. Die Ausstellung läuft vom 13. Mai…

Neues Outfit der Bundeszentrale für politische Bildung

Die Bundeszentrale für politische Bildung ist im Social-Web-Zeitalter angekommen und hat sich für ihre Webseite ein neues Aussehen gegeben. Zahlreiche Informationen sind grafisch ansprechend aufbereitet und die Mediathek bietet die Möglichkeit, (bei entsprechender Internet-Anbindung des Klassenzimmers) Filme direkt im Unterricht einzusetzen. Den Service, Bücher die im Buchhandel oftmals mehr als das Doppelte kosten, zu bestellen, gibt…

Das Internet vergisst nichts

Wie sahen die Webseiten vor 15 Jahren aus und welche Inhalte standen den Nutzern in der Vergangenheit zur Verfügung? Diese Frage beantwortet das Internet-Archiv. Die älteren Internet-Auftritte zeigen deutlich die Dynamik und Vorläufigkeit des WWW und erlauben nicht nur uns Lehrerinnen und Lehrern einen Einblick in die Anfänge der Online-Welt, sondern machen auch den Schülerinnen…

Meinungs- und Debattenmagazin „The European“

Interessante Debatten und Diskussionen werden in dem Online-Magazin The European  geführt. Auch verschiedene religiöse Themen werden regelmäßig aufgegriffen und kontrovers diskutiert, was auch am Herausgeber und Chefredakteur Alexander Görlach liegen mag. Die Beiträge, wie z.B. der Artikel Ostern auf der Müllkippe des promovierten Theologen sind pointiert und mitunter auch provokant und rufen deshalb auch Kritik hervor,…

Online-Converter

Im Schulalltag kann es hin und wieder vorkommen, dass man Dokumente von Schülern geschickt bekommt, die man deshalb nicht öffnen kann, weil man das entsprechende Programm nicht installiert hat oder weil es sich in der Schule nicht auf den Rechnern befindet. Für dieses Problem bietet der Free-Online-Converter eine gute Lösung. Nicht nur Textdateien, sondern auch…

Frauen-Fußball-WM 2011

Vom 26.6. bis zum 17.7.2011 findet in Deutschland die Frauen-Fußball-WM statt. Auch die katholische Kirche will in dieser Zeit am Ball bleiben und hat eine Internetseite geschaltet, die viele Informationen zu den einzelnen Teilnehmerländern enthält und zeigt, wie eng kirchliches Engagement und Fußball verknüpft sein können. Darüber hinaus gibt es einen Veranstaltungskalender, der unter anderem…

„Ich bin gerne katholisch“

Der Religionsunterricht soll bekanntlich auch der Ort sein, seinen eigenen Glauben und seine konfessionelle Zugehörigkeit zu reflektieren. Mit Aussagen von Christinnen und Christen, die gerne katholisch sind, können sich Schülerinnen und Schüler auf der Internetseite gernekatholisch.de auseinandersetzen und unter Umständen auch selbst schreiben, warum sie eigentlich (bzw. gerne) katholisch sind.

Kunst und Religion

Der „Mehrwert“ von Bildern und Gemälden im Religionsunterricht ist unbestritten. Die meisten Bilder hängen in Museen, so dass dem Religionslehrer/der Religionslehrerin nichts anderes übrig bleibt, über den Overhead-Projektor eine Kopie dieses Bildes zu zeigen (was urheberrechtlich bedenklich ist). Das ArtProject von Google versucht Kunstwerke von Museen direkt auf den Bildschirm zu holen und somit auch ins…