„Jakob & die Cyber-Mights“ – jetzt mit Netzbogen

cropped-logo_irp_blog.jpg

Für das Lernspiel „Jakob & die Cyber-Mights“ sind jetzt praktische Unterrichtsmaterialien erschienen, die die Medienarbeit von Lehrkräften erleichtern sollen. Die 23-seitigen Unterrichtsmaterialien und Lösungshinweise, der sog. Netzbogen, von Stefanie Rack und Maximilian Schmitt zum Browsergame bieten sinnvolle Auseinandersetzung mit Netz-Problematiken wie z.B. Cyber-Mobbing und viele weitere Tipps und Anregungen auf dem Feld der Medienarbeit, so die Autoren. Das Lernspiel richtet sich an Kinder im Alter von neun bis zwölf Jahren und verknüpft eine spielerische Herangehensweise an das Thema mit der weiterführenden Bearbeitung im Unterricht. „Jakob und die Cyber-Mights“ ist ein kostenloses Browserspiel, mit dem der deutsche Kinderschutzbund Kindern und Erwachsenen Möglichkeiten und Risiken des Internets zeigen will. Umgesetzt hat das Spiel die Münchner Spieleschmiede Digital Treasure Entertainment, die die pädagogischen Inhalte in einem liebevoll gezeichneten Detektiv-Plot verpackt hat.

In dem Adventure-Spiel versucht Jakob, der gerade umgezogen und an eine neue Schule gekommen ist, zusammen mit seiner neuen Freundin Helena einen Fall von Cybermobbing aufzuklären. Neben dem Hauptthema Cybermobbing werden auch die Themen Datenschutz, Passwortklau, Viren oder Spam aufgegriffen. Die Materialien sind für den Einsatz in der Sekundarstufe I konzipiert und man benötigt neben einem PC mit Internetzugang auch Kopfhörer. Die länge wird mit drei bis vier Unterrichtsstunden für das Projekt angegeben. Die Stiftung MKFS und klicksafe bieten die Unterrichtsentwürfe und Arbeitsblätter kostenlos auf ihren Seiten an.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s